insekten-0042.gif von 123gif.de Herzlich Willkommen.
Schön das ihr hier seid! Nehmt euch einen Stuhl und bleibt einen Moment, fühlt euch wohl und lasst euch inspirieren.
Ich bin Diana und ich schreibe diesen facettenreichen Blog.


Dienstag, 18. Juli 2017

Living Friesenbank Alpenfeeling im Garten

Kreative DIY Idee mit Serviettentechnik


Schon lange habe ich eine Idee in meinem Kopf. 
Ich wollte eine kleine Bank für den Garten. Einfach um mal kurz zu sitzen oder ein Körbchen mit geerntetem Obst und Gemüse darauf ab zu stellen.
Ich dachte so eine Friesenbank ist nichts außergewöhnliches und sie würde dafür ausreichen. Sie ist preiswert und kann individuell gestaltet werden.
Da ich echt ein Pfennigfuchser bin wollte ich nicht viel Geld ausgeben. Die Bank dient im Garten doch mehr als Deko.
Als ich durch Zufall die Friesenbank im Baumarkt für 17,50 € entdeckte wusste ich die wird zu meinem Projekt. 
Gesagt getan, Bank gekauft.

Weitere Materialien:
Sandpapier
1x Friesenbank
1x Holzleim
1 Dose Buntlack weiß matt, auf Acrylbasis 
Servietten bunt nach Geschmack
1 Schwamm
Pinsel

Zuerst habe ich die Bank zusammengebaut und die Bretter etwas mit Sandpapier abgeschliffen. Bei dem Preis kann man nicht erwarten das dieses Holz im 1 A Zustand ist.
Die Bank habe ich dann 2 x mit dem Lack gestrichen. Ich hatte zwar eine Vorstellung von meiner Bank dennoch musste ich meine Idee dann den Gegebenheiten anpassen.

Nun habe ich mir passende Servietten ausgesucht. Meine Idee war es nur einige Teile der Bank zu bekleben. Die Lehne und den Sitz. Da mir dann kleine Servietten mit Herzen in die Hände vielen, passten die Servietten für den Sitz nicht mehr dazu. So beschloss ich nur die Lehne zu bekleben. Ich wollte nicht das es zu überladen wird. 
Die Servietten habe ich dann mit Holzleim auf die Bank geklebt. Mit Hilfe des Schwammes konnte ich die Servietten gut andrücken.
 Die Servietten haben in der Mitte einen grünen Streifen, der passte perfekt auf die Kante der Lehne. So fügten sich die Teile gut an die Lehne an.


Als ich fertig war fehlte aber noch etwas, so zu sagen das i-Tüpfelchen. So bin ich dann darauf gekommen noch den Spruch an die Lehne zu kleben.

Ganz zum Schluss werden die Servietten noch mit Klarlack fixiert, damit sie Wind und Wetter standhalten.
Auf den Sitz habe ich eine Decke gelegt, so sitzt man auch schön weich. Vielleicht nähe ich aber auch noch ein passendes Kissen, jetzt reicht es erst einmal so. Natürlich bleibt die Decke nicht auf der Bank liegen sie liegt griffbereit im trockenen! 


Wie gefällt euch die Bank?

herzliche Grüße
Diana

Kommentare:

  1. Total süß ;-) Ich würde wirklich noch passende Kissen nähen (ok, ich würde nähen lassen)
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  2. Oh die Bank ist ja super gelungen, toll!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Schön das du hier warst,
Herzlichen Dank für deine Meinung zum Thema.